Das Paket enthält die Aufze­ich­nung der Vorträge bei­der Kon­gresstage (25.03.2017 — 26.03.2017) als Video-Down­load in HD-Qual­ität (mp4)

Die Vorträge

  1. Krebs als Sys­te­merkrankung (Prof. Dr. med. Jörg Spitz, Schlangen­bad)
  2. Wis­senschaftliche Grund­la­gen der Medi­zin im 21. Jahrhun­dert (Dr. med. Ori Wolff, Berlin)
  3. More than a vit­a­min: Vit­a­min C as a treat­ment for can­cer  (Ph. D. Qi Chen, Kansas City/USA)
  4. Aktuelle, adju­vante Ver­fahren in der Onkolo­gie (PD Dr. med. Nils Thoen­nis­sen , Soest)
  5. Der Kreb­serkrankung ganzheitlich begeg­nen – Indi­vidu­elle Heilungswege bei schw­er­er Erkrankung (Dr. med. Györ­gy Irmey, Hei­del­berg)
  6. Die Bedeu­tung von Bewe­gung und Sport in der Onkolo­gie (Petra Wirtz, Köln)
  7. Ganzheitliche und patien­ten­fre­undliche Ther­a­pie von Prostatakrebs (Dr. med. Ernst Her­bert Bliemeis­ter, Ammers­bek)
  8. Möglichkeit­en und Gren­zen ein­er keto­ge­nen Diät in der Onkolo­gie (Prof. Dr. rer. hum. biol. Ulrike Käm­mer­er, Würzburg)
  9. Die Rolle des Darmes (micro­bio­me) bei der Kreb­sentste­hung (Dr. med. Ralf Hein­rich)
  10. Mikro­nährstoffe in der onkol­o­gis­chen Inter­ven­tion(Apothek­er Uwe Gröber, Essen)
  11. Die Bedeu­tung von Sin­gen und Musik für Patien­ten in der Onkolo­gie (Elke Wün­nen­berg, Bad Wald­see)
  12. Inte­gra­tive Ther­a­pie von Patien­ten mit Prosta­ta- und Mam­makarzi­nom (Prof. Dr.med. Dr. rer. nat. Bernd Pfeifer)
  13. Tumor-Fatigue – Mehr als nur eine „Müdigkeit“ (Dr. med. Alfred Wolf, Ulm)
  14. Umwel­te­in­flüsse und Kreb­serkrankun­gen (Dr. med. Kurt E. Müller, Kempten)
  15. Prob­lematik der Ernährung bei Kreb­spa­tien­ten (Dr. med. Hardy Walle, Kirkel)
  16. Vit­a­min D und Krebs: Update 2017 (Prof. Dr. med. Win­fried März, Mannheim)
  17. Mag­ne­sium in der Kreb­s­ther­a­pie (PD Dr. med. Klaus Kisters, Herne)
  18. Omega-3-Fettsäuren in der Onkolo­gie – Kann man mit Fis­chen dem Krebs davon­schwim­men? (Dr. med. Volk­er Schmiedel)
  19. Syn­op­sis und Per­spek­tiv­en (Prof. Dr. med. Jörg Spitz, Schlangen­bad)

Bonusmaterial

  1. Epi­genetik: Schnittstelle zwis­chen Erbgut und Umwelt als Son­der­druck aus den “Aktuellen Gesund­heit­snachricht­en 27/ 2017” als PDF
  2. Der Vor­trag Epi­genetik — Nicht die Gene steuern uns  — wir steuern unsere Gene (Prof. Dr. med. Jörg Spitz)als Video-Down­load in HD-Qual­ität (mp4)    

HIER KLICKEN



Buchempfehlung:

Wie Sie bahn­brechende Fortschritte der Moleku­larmedi­zinBio­chemie und Epi­genetik, sowie
geheim gehal­tene Stu­di­en und das INSID­ER-Wis­sen der erfol­gre­ich­sten Kreb­s­ther­a­peuten der Welt aus diesem knapp

1000 Seit­en schw­eren,
unab­hängi­gen Kreb­srat­ge­ber

erfol­gre­ich zur HEILUNG Ihrer Kreb­serkrankung oder aber sicheren VORBEUGUNG von Krebs nutzen kön­nen!

  • Nur 3% aller Kreb­sopfer ster­ben an Krebs .…
    die restlichen 97% ster­ben an ihrer Unwis­senheit!”
  • Jed­er sollte wis­sen, dass der Krieg gegen den Krebs größ­ten­teils ein Betrug ist!”
    Prof. Dr. Paul­ing, zweifach­er Nobel­preisträger und Begrün­der der ortho­moleku­laren Medi­zin
  • Der let­zte Grund des Wider­standes gegen eine Neuerung in der Medi­zin ist immer der, dass hun­der­tausende von Men­schen davon leben, dass etwas unheil­bar ist .…
    Prof. Dr. Friedrich F. Fried­mann
  • Wenn ich an Krebs erkranken würde, dann würde ich mich auf gar keinen Fall in einem herkömm­lichen Kreb­szen­trum behan­deln lassen. Es haben nur jene Kreb­sopfer eine Über­leben­schance, die sich von diesen Zen­tren fern­hal­ten.”
    Prof. Charles Mathe, franz. Kreb­sspezial­ist

 

Ganz viele Men­schen ster­ben aus Unwis­senheit!”
Lothar Hirneise, Vor­sitzen­der von “Men­schen gegen Krebs e.V.”